Veganes Mandel Soufflé

Dieses leichte Rezept ist sowohl für Veganer als auch nicht vegane Kuchenliebhaber. Tauscht einfach die entsprechenden Zutaten nach euer Wahl aus.

Für den Teig:

  • 4 getrennte Eier,
  • 40 g Xucker (Honig Kokosnussblütenzucker oder jeglichen Sirup wie z.B. Agavensirup)
  • 60 g gemahlene Mandeln,
  • 30 g Backpulver
  • 200 g veganen Quark (Soja, Cashew, Mandel oder die Milchvariante)
  • etwas Margarine zum einfetten der Förmchen (ich habe pflanzliche Margarine benutzt)

Für die Garnitur:

  • 30 g Mandelblättchen
  • 3 El Honig oder Sirup
  • Außerdem: 4 Soufflé Förmchen.

So geht’s:

  1. Eigelb mit Zucker sehr schaumig rühren, bis die Masse weißlich ist und der Zucker vollständig aufgelöst ist. Mandeln und Backpulver hinzugeben.
  2. Eiweiß steif schlagen bis es Eischnee ergibt.
  3. Eischnee, Eigelb und Quark zusammen mischen.
  4. Die kleinen Förmchen mit Margarine einfetten und gemahlene Mandeln hinzu streuen.
  5. Den Ofen auf 180° vorheizen und den Teig rund 30-40 Minuten backen. 
  6. Zum Schluss Mandelblättchen kurz mit dem Honig/Sirup in einer Pfanne karamellisieren und anschliessend die Soufflés damit garnieren.

Zu den warmen Soufflés serviere ich gern noch warme Schokoladensauce oder pürierte Himbeeren.

Bon Appetit ihr Naschkatzen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: